Datenschutzerklärung

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang der Bestellung und Herstellung der Cofitcard, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, sofern dies durch Änderungen im Bestell- oder Herstellungsprozess der Cofitcard erforderlich wird. Dabei können Änderungen des Internetauftritts, des Produkts, der Nutzung von verwendeten Technologien und Verfahren oder gesetzlicher Vorschriften die Grundlage bilden.

Information über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter für die Bestellung und Herstellung der Cofitcard im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Matthias Strach und Oliver Wüstling SnapSurprise GbR
Landshuter Str.2
10779 Berlin
Deutschland
Telefon: 01638147142
E-Mail: datenschutz@cofitcard.de

Datenverarbeitung bei der Bestellung und Herstellung der Cofitcard

Allgemeine Informationen

Zur Herstellung der Cofitcard muss eine Bestellung über unseren Online-Shop erfolgen. Zur Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zuge des Besuchs unseres Online-Shops steht Ihnen die „Datenschutzerklärung Homepage“ zur Verfügung.

Im Rahmen Ihrer Bestellung der Cofitcard über unseren Online-Shop verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen, Ihre Lieferadresse, Ihre E-Mailadresse, Ihre Telefonnummer und zusätzlich Informationen aus dem QR-Code Ihres EU-Impfzertifikates, insbesondere den QR-Code selbst, Ihr Geburtsdatum, die Art der Impfstoffe und die Anzahl der erfolgten COVID-19-Impfungen und das Datum der letzten COVID-19-Impfung.

Um sich über die Datenschutzinformationen bezüglich des offiziellen EU-Impfzertifikates und der CovPass-App zu informieren, nutzen Sie bitte die entsprechenden Herstellerinformationen. Die Cofitcard beinhaltet keine anderen Informationen als in Ihrem offiziellen QR-Code des EU-Impfzertifikates hinterlegt sind.

Auf der Cofitcard wird Ihr persönlicher QR-Code des EU-Impfzertifikates aufgedruckt. Darüber hinaus werden Ihr Vor- und Nachname, Ihr Geburtsdatum, die Anzahl der durchgeführten COVID-19-Impfungen und das Datum der letzten COVID-19-Impfung aufgedruckt.

Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Vorbereitung und Durchführung des Vertrages zur Herstellung und Lieferung der Cofitcard. Andere als die von Ihnen für die Erfüllung dieses Zweckes zur Verfügung gestellten Daten zu Ihrer Person werden von uns nicht verarbeitet.

Ablauf der Datenverarbeitung

Um die Cofitcard zu bestellen, füllen Sie unter Angabe der oben aufgeführten persönlichen Daten das Bestellformular im Online-Shop aus. Vor Abschließen der zahlungspflichtigen Bestellung werden Sie noch aufgefordert, Ihren QR-Code des COVID-19-Impfzertifikates bereitzustellen. Die Daten werden mittels einer verschlüsselten Verbindung an uns übermittelt. Wir nutzen die Daten ausschließlich zum Herstellen der Cofitcard und für den anschließenden Versand an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Falls es zu Schwierigkeiten bei der Produktion der Cofitcard kommen sollte, beispielsweise wegen mangelhafter Qualität des hochgeladenen QR-Codes, können wir die von Ihnen angegeben Kontaktdaten nutzen, um Sie z.B. um einen erneuten Upload bzw. Ihre Mithilfe bei der Bereitstellung erforderlicher Daten zu bitten.

Speicherung und Speicherdauer

Die von Ihnen angegebenen und mittels verschlüsselter Verbindung an uns übermittelten Daten werden auf einem Server der Firma Hetzner in Deutschland gespeichert (Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen).

Die von Ihnen angegebenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen haben und sofern nicht per Gesetz eine längere Datenaufbewahrung vorgeschrieben ist. Auf Grundlage handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Bestell- und Zahlungsdaten für die Dauer von bis zu zehn Jahren aufzubewahren.

Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung des Vertragsschlusses, wie beispielsweise Name, Rechnungsadresse und Zahlungsinformationen ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich und Sie sind vertraglich verpflichtet, Ihre Daten zur Verfügung zu stellen. Bei Nichtbereitstellung Ihrer Daten ist ein Vertragsabschluss bzw. die -durchführung nicht möglich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO.

Widerrufsmöglichkeit der Datenverarbeitung

Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten im Bereich Verantwortliche widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bleibt bis zur Ausübung des Widerrufs unberührt. Ihr Widerruf hat in jedem Fall die Beendigung des geschlossenen Vertrages zur Folge, da wir die Cofitcard nicht ohne Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten herstellen und ausliefern können.

Datenverarbeitung bei der Bestellung und Herstellung der Cofitcard über unsere Partner

Allgemeine Informationen

Für die Bestellung der Cofitcard über unsere Partner erfolgt die Eingabe und die Verarbeitung Ihrer Daten über ein von uns extra dafür eingerichtetes Tool. Bei der Bestellung der Cofitcard über unsere Partner verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen, Ihre Lieferadresse, Ihre E-Mailadresse, Ihre Telefonnummer und zusätzlich Informationen aus dem QR-Code Ihres EU-Impfzertifikates, insbesondere den QR-Code selbst, Ihr Geburtsdatum, die Art der Impfstoffe und die Anzahl der erfolgten COVID-19-Impfungen und das Datum der letzten COVID-19-Impfung.

Um sich über die Datenschutzinformationen bezüglich des offiziellen EU-Impfzertifikates und der CovPass-App zu informieren, nutzen Sie bitte die entsprechenden Herstellerinformationen. Die Cofitcard beinhaltet keine anderen Informationen als in Ihrem offiziellen QR-Code des EU-Impfzertifikates hinterlegt sind.

Auf der Cofitcard wird Ihr persönlicher QR-Code des EU-Impfzertifikates aufgedruckt. Darüber hinaus werden Ihr Vor- und Nachname, Ihr Geburtsdatum, die Anzahl der durchgeführten COVID-19-Impfungen und das Datum der letzten COVID-19-Impfung aufgedruckt.

Ablauf der Datenverarbeitung

Unsere Partner scannen den QR-Code Ihres EU-Impfzertifikats mit unserem dafür zur Verfügung gestellten Tool. Anschließend werden eine Lieferadresse, eine E-Mailadresse und eine Telefonnummer abgefragt. Diese Daten werden vor Ort nur erfasst und eingegeben, die Speicherung Ihrer Daten erfolgt aber nicht bei unseren Partnern. Auf Ihre für die Bestellung der Cofitcard angegebenen Daten können unsere Partner nach der Datenerfassung nicht mehr zugreifen. Im Anschluss verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Herstellung und des Versands Ihrer Cofitcard.

Falls es zu Schwierigkeiten bei der Produktion der Cofitcard kommen sollte, beispielsweise wegen mangelhafter Qualität des hochgeladenen QR-Codes, können wir die von Ihnen angegeben Kontaktdaten nutzen, um Sie z.B. um einen erneuten Upload bzw. Ihre Mithilfe bei der Bereitstellung erforderlicher Daten zu bitten.

Speicherung und Speicherdauer

Die von Ihnen bei unseren Partnern angegebenen und mittels verschlüsselter Verbindung an uns übermittelten Daten werden auf einem Server der Firma Hetzner in Deutschland gespeichert (Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen).

Die von Ihnen bei unseren Partnern angegebenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen haben und sofern nicht per Gesetz eine längere Datenaufbewahrung vorgeschrieben ist. Auf Grundlage handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Bestell- und Zahlungsdaten für die Dauer von bis zu zehn Jahren aufzubewahren.

Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung des Vertragsschlusses, wie beispielsweise Name, Rechnungsadresse und Zahlungsinformationen ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich und Sie sind vertraglich verpflichtet, Ihre Daten zur Verfügung zu stellen. Bei Nichtbereitstellung Ihrer Daten ist ein Vertragsabschluss bzw. die -durchführung nicht möglich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO.

Widerrufsmöglichkeit der Datenverarbeitung

Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten im Bereich Verantwortliche widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bleibt bis zur Ausübung des Widerrufs unberührt. Ihr Widerruf hat in jedem Fall die Beendigung des geschlossenen Vertrages zur Folge, da wir die Cofitcard nicht ohne Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten herstellen und ausliefern können.

Rechte der betroffenen Person

Im Folgenden informieren wir Sie über Ihre Rechte im Hinblick auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie geltend machen können:

1. Recht auf Unterrichtung

Sie haben das Recht, klar, transparent und leicht verständlich über Ihre Rechte sowie darüber unterrichtet zu werden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten nutzen.

2. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten und bestimmte Informationen über deren Nutzung. Dadurch sollen es Ihnen ermöglich werden zu erkennen und zu überprüfe, ob wir Ihre uns übermittelten personenbezogenen Daten gemäß dem Datenschutzrecht nutzen. Wir können die Herausgabe von Informationen verweigern, wenn daraus personenbezogene Daten über eine andere Person hervorgehen oder dadurch die Rechte einer anderen Person beeinträchtigt werden würden.

3. Recht auf Berichtigung

Sie können uns bitten, angemessene Maßnahmen zur Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten zu ergreifen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.

4. Recht auf Löschung

Dieses Recht wird auch als „Recht auf Vergessenwerden“ bezeichnet und ermöglicht es Ihnen, die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten zu verlangen, wenn für uns kein zwingender Grund besteht, sie weiter zu verwenden, oder ihre Nutzung unrechtmäßig ist. Es besteht jedoch kein allgemeines Löschungsrecht. Zudem bestehen Ausnahmen von Ihrem Recht auf Datenlöschung, z. B. wenn Ihre personenbezogenen Daten zur Verteidigung eines Rechtsanspruchs benötigt werden.

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, die weitere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten zu unterbinden, während wir einen Berichtigungsantrag prüfen als Alternative zur Löschung. Wird die Verarbeitung eingeschränkt, können wir Ihre personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten noch speichern, aber nicht weiter nutzen.

6. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO erfolgt, nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre Daten in diesem Fall nicht weiterverarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von Rechtsansprüchen oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht zu, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen; dies gilt auch für ein etwaiges Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wir weisen Sie auf das Widerspruchsrecht in dieser Datenschutzerklärung im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung hin.

7. Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Soweit Sie für eine Verarbeitung Ihre Einwilligung erteilt haben, steht Ihnen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO ein Widerrufsrecht zu.

8. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten („Datenübertragbarkeit“) sowie das Recht auf Weiterübermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen, wenn die Voraussetzung des Art. 20 Abs. 1 lit. a, b DSGVO vorliegen (Art. 20 DSGVO).

9. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten nicht rechtmäßig erfolgt.

Berlin im November 2021

 

Datenschutzerklärung Homepage

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

    I. Informationen über uns als Verantwortliche
    II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
    III. Informationen zur Datenverarbeitung
      I. Informationen über uns als Verantwortliche

        Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

        Matthias Strach und Oliver Wüstling SnapSurprise GbR
        Landshuter Str.2
        10779 Berlin
        Deutschland

        Telefon: 01638147142
        E-Mail: team@snapsurprise.com

          II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

            Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

            • auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
            • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
            • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
            • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
            • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

            Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

            Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

            III. Informationen zur Datenverarbeitung

            Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

            Serverdaten

            Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients, der die Website aufruft, in den Logfiles anonymisiert.

            Diese so erhobenen Daten werden vorübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

            Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

            Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

            Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

            Cookies

              a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

                Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.  

                Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

                Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

                Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

                Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

                  b) Drittanbieter-Cookies

                    Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

                    Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.

                      c) Beseitigungsmöglichkeit

                        Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

                        Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

                        Shopify

                        Unsere Website verwendet Shopify sowie mehrere von Shopify bereitgestellte Tools. Shopify ist eine E-Commerce-Plattform, die wir nutzen, um unseren Kunden unsere Produkte bereitstellen zu können.

                        Zur Bereitstellung der Services für Händler werden Daten über Shopify, die Sie über sich selbst bereitstellen, wie Name, Rechnungsadresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Zahlungsinformationen erfasst, damit wir unseren Online-Shop betreiben können, z. B. um uns zu ermöglichen, eine Transaktion abzuschließen, Bestellungen auf Betrug und Risiken zu prüfen und Bestellungen auszuführen.

                        Es werden Informationen darüber erfasst, wie Sie auf die Shopify-Websites, ggf. Ihr Konto und die Shopify-Plattform zugreifen, einschließlich Informationen über das Gerät und den Browser, das bzw. den Sie verwenden, Ihre Netzwerkverbindung, Ihre IP-Adresse und Details darüber, wie Sie auf den Shopify-Websites und der Shopify-Plattform navigieren. Dies erfolgt zur Bereitstellung der Shopify-Services für Händler und um uns den Betrieb unseres Online-Shops zu ermöglichen (z. B. um von Shopify Analysen darüber zu erhalten, wie viele Personen unseren Shop besuchen und um uns bei der Fehlerbehebung und Verbesserung unseres Shops zu helfen). Einige dieser Informationen werden mit Hilfe von "Cookies" oder anderen ähnlichen Technologien direkt von Ihrem Gerät erfasst. Weitere Informationen über diese Technologien finden Sie in den entsprechenden Cookie-Richtlinien von Shopify.

                        Der Einsatz der Services von Shopify erfolgt im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

                        Für weitere Informationen darüber, wie Shopify mit Kundendaten umgeht, besuchen Sie https://www.shopify.com/legal/privacy/customers

                        Facebook

                        Zur Bewerbung unserer Produkte und Leistungen sowie zur Kommunikation mit Interessenten oder Kunden betreiben wir eine Firmenpräsenz auf der Plattform Facebook.

                        Auf dieser Social-Media-Plattform sind wir gemeinsam mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, verantwortlich.

                        Der Datenschutzbeauftragte von Facebook kann über ein Kontaktformular erreicht werden:

                        https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

                        Die gemeinsame Verantwortlichkeit haben wir in einer Vereinbarung bezüglich der jeweiligen Verpflichtungen im Sinne der DSGVO geregelt. Diese Vereinbarung, aus der sich die gegenseitigen Verpflichtungen ergeben, ist unter dem folgenden Link abrufbar:

                        https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

                        Rechtsgrundlage für die dadurch erfolgende und nachfolgend wiedergegebene Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht an der Analyse, der Kommunikation sowie dem Absatz und der Bewerbung unserer Produkte und Leistungen.

                        Rechtsgrundlage kann auch eine Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegenüber dem Plattformbetreiber sein. Die Einwilligung hierzu kann der Nutzer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit durch eine Mitteilung an den Plattformbetreiber für die Zukunft widerrufen.

                        Bei dem Aufruf unseres Onlineauftritts auf der Plattform Facebook werden von der Facebook Ireland Ltd. als Betreiberin der Plattform in der EU Daten des Nutzers (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) verarbeitet.

                        Diese Daten des Nutzers dienen zu statistischen Informationen über die Inanspruchnahme unserer Firmenpräsenz auf Facebook. Die Facebook Ireland Ltd. nutzt diese Daten zu Marktforschungs- und Werbezwecken sowie zur Erstellung von Profilen der Nutzer. Anhand dieser Profile ist es der Facebook Ireland Ltd. beispielsweise möglich, die Nutzer innerhalb und außerhalb von Facebook interessenbezogen zu bewerben. Ist der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufes in seinem Account auf Facebook eingeloggt, kann die Facebook Ireland Ltd. zudem die Daten mit dem jeweiligen Nutzerkonto verknüpfen.

                        Im Falle einer Kontaktaufnahme des Nutzers über Facebook werden die bei dieser Gelegenheit eingegebenen personenbezogenen Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage genutzt. Die Daten des Nutzers werden bei uns gelöscht, sofern die Anfrage des Nutzers abschließend beantwortet wurde und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, wie z.B. bei einer anschließenden Vertragsabwicklung, entgegenstehen.

                        Zur Verarbeitung der Daten werden von der Facebook Ireland Ltd. ggf. auch Cookies gesetzt.

                        Sollte der Nutzer mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sein, so besteht die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers zu verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können ebenfalls jederzeit gelöscht werden. Die Einstellungen hierzu sind vom jeweiligen Browser abhängig. Bei Flash-Cookies lässt sich die Verarbeitung nicht über die Einstellungen des Browsers unterbinden, sondern durch die entsprechende Einstellung des Flash-Players. Sollte der Nutzer die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen von Facebook vollumfänglich nutzbar sind.

                        Näheres zu den Verarbeitungstätigkeiten, deren Unterbindung und zur Löschung der von Facebook verarbeiteten Daten finden sich in der Datenrichtlinie von Facebook:

                        https://www.facebook.com/privacy/explanation

                        Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Verarbeitung durch die Facebook Ireland Ltd. auch über die Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 in den USA erfolgt.

                        Die Facebook Inc. hat sich dem „EU-US Privacy Shield“ unterworfen und erklärt dadurch die Einhaltung der Datenschutzvorgaben der EU bei der Verarbeitung der Daten in den USA.

                        https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

                        Instagram

                        Zur Bewerbung unserer Produkte und Leistungen sowie zur Kommunikation mit Interessenten oder Kunden betreiben wir eine Firmenpräsenz auf der Plattform Instagram.

                        Auf dieser Social-Media-Plattform sind wir gemeinsam mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, verantwortlich.

                        Der Datenschutzbeauftragte von Instagram kann über ein Kontaktformular erreicht werden:

                        https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

                        Die gemeinsame Verantwortlichkeit haben wir in einer Vereinbarung bezüglich der jeweiligen Verpflichtungen im Sinne der DSGVO geregelt. Diese Vereinbarung, aus der sich die gegenseitigen Verpflichtungen ergeben, ist unter dem folgenden Link abrufbar:

                        https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

                        Rechtsgrundlage für die dadurch erfolgende und nachfolgend wiedergegebene Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht an der Analyse, der Kommunikation sowie dem Absatz und der Bewerbung unserer Produkte und Leistungen.

                        Rechtsgrundlage kann auch eine Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegenüber dem Plattformbetreiber sein. Die Einwilligung hierzu kann der Nutzer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit durch eine Mitteilung an den Plattformbetreiber für die Zukunft widerrufen.

                        Bei dem Aufruf unseres Onlineauftritts auf der Plattform Instagram werden von der Facebook Ireland Ltd. als Betreiberin der Plattform in der EU Daten des Nutzers (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) verarbeitet.

                        Diese Daten des Nutzers dienen zu statistischen Informationen über die Inanspruchnahme unserer Firmenpräsenz auf Instagram. Die Facebook Ireland Ltd. nutzt diese Daten zu Marktforschungs- und Werbezwecken sowie zur Erstellung von Profilen der Nutzer. Anhand dieser Profile ist es der Facebook Ireland Ltd. beispielsweise möglich, die Nutzer innerhalb und außerhalb von Instagram interessenbezogen zu bewerben. Ist der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufes in seinem Account auf Instagram eingeloggt, kann die Facebook Ireland Ltd. zudem die Daten mit dem jeweiligen Nutzerkonto verknüpfen.

                        Im Falle einer Kontaktaufnahme des Nutzers über Instagram werden die bei dieser Gelegenheit eingegebenen personenbezogenen Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage genutzt. Die Daten des Nutzers werden bei uns gelöscht, sofern die Anfrage des Nutzers abschließend beantwortet wurde und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, wie z.B. bei einer anschließenden Vertragsabwicklung, entgegenstehen.

                        Zur Verarbeitung der Daten werden von der Facebook Ireland Ltd. ggf. auch Cookies gesetzt.

                        Sollte der Nutzer mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sein, so besteht die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers zu verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können ebenfalls jederzeit gelöscht werden. Die Einstellungen hierzu sind vom jeweiligen Browser abhängig. Bei Flash-Cookies lässt sich die Verarbeitung nicht über die Einstellungen des Browsers unterbinden, sondern durch die entsprechende Einstellung des Flash-Players. Sollte der Nutzer die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen von Facebook vollumfänglich nutzbar sind.

                        Näheres zu den Verarbeitungstätigkeiten, deren Unterbindung und zur Löschung der von Instagram verarbeiteten Daten finden sich in der Datenrichtlinie von Instagram:

                        https://help.instagram.com/519522125107875

                        Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Verarbeitung durch die Facebook Ireland Ltd. auch über die Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 in den USA erfolgt.

                        Die Facebook Inc. hat sich dem „EU-US Privacy Shield“ unterworfen und erklärt dadurch die Einhaltung der Datenschutzvorgaben der EU bei der Verarbeitung der Daten in den USA.

                        https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

                        LinkedIn

                        Wir unterhalten bei LinkedIn eine Onlinepräsenz um unser Unternehmen sowie unsere Leistungen zu präsentieren und mit Kunden/Interessenten zu kommunizieren. LinkedIn ist ein Service der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, ein Tochterunternehmen der LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA.

                        Insofern weisen wir darauf hin, dass die Möglichkeit besteht, dass Daten der Nutzer außerhalb der Europäischen Union, insbesondere in den USA, verarbeitet werden. Hierdurch können gesteigerte Risiken für die Nutzer insofern bestehen, als dass z.B. der spätere Zugriff auf die Nutzerdaten erschwert werden kann. Auch haben wir keinen Zugriff auf diese Nutzerdaten. Die Zugriffsmöglichkeit liegt ausschließlich bei LinkedIn. Die LinkedIn Corporation ist unter dem Privacy Shield zertifiziert und hat sich damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzstandards einzuhalten

                        https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

                        Die Datenschutzhinweise von LinkedIn finden Sie unter

                        https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

                        Verlinkung Social-Media über Grafik oder Textlink

                        Wir bewerben auf unserer Webseite auch Präsenzen auf den nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerken. Die Einbindung erfolgt dabei über eine verlinkte Grafik des jeweiligen Netzwerks. Durch den Einsatz dieser verlinkten Grafik wird verhindert, dass es bei dem Aufruf einer Website, die über eine Social-Media-Bewerbung verfügt, automatisch zu einem Verbindungsaufbau zum jeweiligen Server des sozialen Netzwerks kommt, um eine Grafik des jeweiligen Netzwerkes selbst darzustellen. Erst durch einen Klick auf die entsprechende Grafik wird der Nutzer zu dem Dienst des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet.

                        Nach der Weiterleitung des Nutzers werden durch das jeweilige Netzwerk Informationen über den Nutzer erfasst. Es kann hierbei nicht ausgeschlossen werden, dass eine Verarbeitung der so erhobenen  Daten in den USA stattfindet.

                        Dies sind zunächst Daten wie IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seite. Ist der Nutzer währenddessen in seinem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt, kann der Netzwerk-Betreiber ggf. die gesammelten Informationen des konkreten Besuchs des Nutzers dem persönlichen Account des Nutzers zuordnen. Interagiert der Nutzer über einen „Teilen“-Button des jeweiligen Netzwerks, können diese Informationen in dem persönlichen Benutzerkonto des Nutzers gespeichert und ggf. veröffentlicht werden. Will der Nutzer verhindern, dass die gesammelten Informationen unmittelbar seinem Benutzerkonto zugeordnet werden, muss er sich vor dem Anklicken der Grafik ausloggen. Zudem besteht die Möglichkeit, das jeweilige Benutzerkonto entsprechend zu konfigurieren.

                        Folgende soziale Netzwerke werden in unsere Seite durch Verlinkung eingebunden:

                        facebook & instagram

                        Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, ein Tochterunternehmen der Facebook Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA.

                        Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/policy.php

                        Zertifizierung EU-US-Datenschutz („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

                        LinkedIn

                        LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, ein Tochterunternehmen der LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085 USA.

                        Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

                        Zertifizierung EU-US-Datenschutz („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

                        Google Analytics

                        In unserem Internetauftritt setzen wir Google Analytics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

                        Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

                        https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

                        garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

                        Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

                        Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR.

                        Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Internetauftritts sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Internetauftritts und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

                        Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter

                        https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

                        weitere datenschutzrechtliche Informationen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

                        Zudem bietet Google unter

                        https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

                        ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet Ihnen weitergehende Kontrollmöglichkeit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Internetauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Internetauftritts nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Dies verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere Webanalysedienste übermittelt werden. Ob und welche weiteren Webanalysedienste von uns eingesetzt werden, erfahren Sie natürlich ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

                        Google Fonts

                        In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

                        Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

                        https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

                        garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

                        Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

                        Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

                        Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

                        Google bietet unter

                        https://adssettings.google.com/authenticated

                        https://policies.google.com/privacy

                        weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.